Holzenergie Thurgau

 

 

Intern

Holz ist nach der Wasserkraft auch die zweitwichtigste erneuerbare Energiequelle in der Schweiz und gewinnt
mit der Energiestrategie 2050 zusätzlich an Bedeutung.
Und das mit guten Gründen:
- Holz wächst nach
- Holz ist CO2-neutral, weil es beim Wachsen gleich viel CO2 bindet, wie bei der Verbrennung
- Holz ist dezentral vorhanden und mit kurzen Transportwegen verfügbar
- Die Holznutzung generiert Wertschöpfung in der Region


Die Geschäftsstelle Holzenergie Thurgau engagiert sich für Holz als erneuerbare, klimaschonende und regionale Wärmequelle im Kanton.


Sie informiert Fachleute und die Bevölkerung über die Vorteile und bietet Beratung bei der Realisierung einer Holzheizung – sei es ein kleiner Zimmerofen oder ein grosser Holzschnitzelwärmeverbund.


Wenden Sie sich mit Ihren Holzfragen an uns.